Autor Thema: Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?  (Read 37918 times)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,017
  • Karma: +367/-930
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #585 am: 08.11.2022 15:38 »
Anders: Was wäre denn deine "einfache" Lösung hinsichtlich Einwanderung/Migration etc.?

Abschreckung durch miserable Unterbringung. Nur funktionert diese einfache Lösung nicht - siehe Italien, Griechenland, Mexico (an der Grenze zu den USA) oder die zahlreichen Flüchtlingslager innerhalb Afrikas.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,287
  • Karma: +289/-941
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #586 am: 08.11.2022 15:39 »
Deine Prämisse ist schon falsch. Muslimisch gläubige Männer allesamt als Antisemiten bzw. deren Unterstützer zu bezeichnen ist nicht zutreffend. Es fängt auch schon damit an, alle Mittelmeerflüchtlinge pauschal als Muslime zu bezeichnen.

Im Übrigen warte ich auf belastbare Fakten von dir. Bis dahin bleiben es einfach Fakenews. Das wird anderen und mir ja gern unterstellt - nun tue ich es auch mal so.

WIE soll er dir denn nachweisen, dass komplizierte Probleme i.d.R. NICHT mit einfachen Lösungen beizukommen sind?

Es liegt doch in der Natur der Sache. Kompliziert ist "etwas" deshalb, weil es eben keine einfachen Lösungen gibt (wie gesagt i.d.R.).

Anders: Was wäre denn deine "einfache" Lösung hinsichtlich Einwanderung/Migration etc.?

Amiga mag generell keine Langbärte, die seiner Kollegin zur Begrüßung nicht die Hand geben möchten. Die können dann gleich wieder ihr Schlauchboot aufblasen in Richtung Afrikanischem Strand, wo sie "gerettet" wurden.
Ich behaupte mal, sowas in der Art sind seine einfachen Lösungen.

Opa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 434
  • Karma: +102/-426
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #587 am: 08.11.2022 16:19 »
Interessant! Das  Thema Bürgergeld / Vollversorgung isz zunehmend ein Immigrationstema geworden!

Interessant? Das hast du doch schon auf Seite 1 des Threads in deinem dritten Post mit deinem anderen Account herbeigeredet:

(…)
M.E. ist es keine Wort-Spielerei, sondern das "Bürgergeld" wird inhaltlich ( sanktionslos, ...) und mit gestiegenem  "Entgelt" verbunden sein wird. Somit werden Menschen ( und, die zur Einreise nach Deutschland gelockten  Immigranten) zu Tatenlosigkeit verdonnert! Dies zieht nach einem äußeren Zerfall einen inneren nach sich!
Bedeutsam ist, das immer und kontinuierlich Skeptiker mittels "moralischer Gegen-Position" zum Schweigen gebracht werden müssen und können. Und der Bürger das Gefühl haben kann, er sei effizient!

MalZu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • Karma: +458/-791
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #588 am: 08.11.2022 16:25 »
Interessant! Das  Thema Bürgergeld / Vollversorgung isz zunehmend ein Immigrationstema geworden!

Interessant? Das hast du doch schon auf Seite 1 des Threads in deinem dritten Post mit deinem anderen Account herbeigeredet:

(…)
M.E. ist es keine Wort-Spielerei, sondern das "Bürgergeld" wird inhaltlich ( sanktionslos, ...) und mit gestiegenem  "Entgelt" verbunden sein wird. Somit werden Menschen ( und, die zur Einreise nach Deutschland gelockten  Immigranten) zu Tatenlosigkeit verdonnert! Dies zieht nach einem äußeren Zerfall einen inneren nach sich!
Bedeutsam ist, das immer und kontinuierlich Skeptiker mittels "moralischer Gegen-Position" zum Schweigen gebracht werden müssen und können. Und der Bürger das Gefühl haben kann, er sei effizient!

An OPA! Diesen Zusammenhang stellen Sie her.
Mein Kommentar bezog sich nicht auf die Immigration; dieser bezieht sich auf die Veränderung der Beiträge  innerhalb eines hier im Forum gestellten Themas!

Garfield

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Karma: +72/-207
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #589 am: 08.11.2022 16:59 »
Der Thread ist wirklich zu einem einzigen Armutszeugnis verkommen. Und dass man gegen diese rechte Hetze kein Stück vorgeht sagt auch nichts Gutes über die Betreiber dieses Boards aus.

Opa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 434
  • Karma: +102/-426
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #590 am: 08.11.2022 17:02 »
Wenn man sein Impressum auf einen Briefkasten in Kolumbien ausstellt, kann man seine Betreiberpflichten vermutlich etwas gelassener sehen.

Kimonbo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
  • Karma: +38/-708
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #591 am: 08.11.2022 17:09 »
Wenn man sein Impressum auf einen Briefkasten in Kolumbien ausstellt, kann man seine Betreiberpflichten vermutlich etwas gelassener sehen.

LOL Kolumbien

MalZu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • Karma: +458/-791
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #592 am: 08.11.2022 17:24 »
Der Thread ist wirklich zu einem einzigen Armutszeugnis verkommen. Und dass man gegen diese rechte Hetze kein Stück vorgeht sagt auch nichts Gutes über die Betreiber dieses Boards aus.

...rechte Hetze...

Worin sehen/ erkennen Sie diese?

Eine persönliche Anmerkung: M.E. ist es sehr bemerkenswert, dass jegliche  "abweichende Meinung" sofort als "rechte Hetze" eingestuft wird. Kein Nachdenken, keine Generierung von Argumenten, allein der Schrei nach: Unterdrückung; Zensur; Verfolgung wird laut. Und dies sind doch Methoden der Faschisten, oder irre ich da?

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,017
  • Karma: +367/-930
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #593 am: 08.11.2022 17:28 »
Der Thread ist wirklich zu einem einzigen Armutszeugnis verkommen. Und dass man gegen diese rechte Hetze kein Stück vorgeht sagt auch nichts Gutes über die Betreiber dieses Boards aus.
Bislang lese ich keine Hetze sondern nur verquere Meinungen, den man auch entgegentreten kann.
Ein Eingreifen der Forenbetreiber würde solche Leute nur in ihrer Opferrolle bestärken.

Amiga

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 385
  • Karma: +196/-733
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #594 am: 08.11.2022 17:30 »
Bislang lese ich keine Hetze sondern nur verquere Meinungen, den man auch entgegentreten kann.

Dass ich das noch erleben darf; es lässt mich hoffen.
Es heißt übrigens bald nicht mehr "Deutscher", sondern "maximal besteuerte und geduldete Altlast ohne Migrationshintergrund".

Amiga

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 385
  • Karma: +196/-733
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #595 am: 08.11.2022 17:32 »
Der Thread ist wirklich zu einem einzigen Armutszeugnis verkommen. Und dass man gegen diese rechte Hetze kein Stück vorgeht sagt auch nichts Gutes über die Betreiber dieses Boards aus.

Deine Antifa-Gesinnung ist ein einziges Armutszeugnis. Freie Meinungsäußerung gilt für alle, nicht nur für lasagnefressende Kater. Dir muss ja nicht gefallen, was einige hier so schreiben, tolerieren hingehen schon. Davon sprecht ihr doch dauernd, wenn Steinenachschub geordert werden muss - Toleranz.
Es heißt übrigens bald nicht mehr "Deutscher", sondern "maximal besteuerte und geduldete Altlast ohne Migrationshintergrund".

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,287
  • Karma: +289/-941
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #596 am: 08.11.2022 17:32 »

Bislang lese ich keine Hetze sondern nur verquere Meinungen, den man auch entgegentreten kann.

+1, bin ich dabei

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,924
  • Karma: +584/-5353
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #597 am: 08.11.2022 17:35 »
Sie sind also dafür, dass man sich Verbrecherinnen, Mörderinnen und Sozialschmarotzerinnen ins Land holt ?

Verbrecher haben hier erst recht nichts zu melden.

Du hast mich falsch verstanden.
Darum frage ich ja nach.


Zitat
Diese Wirtschaftsflüchtlinge haben in meinen Augen gar nichts zu fordern, sondern Demut und Dankbarkeit zu zeigen. Deren bisschen Leben ist nun gerettet - Auftrag erfüllt. Das muss reichen.
Für Wirtschaftsflüchtlinge durchaus ein Meinung, die ich teilen könnte, wenn es so einfach wäre und btw. Wirtschaftsflüchtlinge haben ja noch nicht mal einen Anspruch auf irgendwas bei uns.

Das Problem bleibt doch:
Woher weiß ich wer Wirtschaftsflüchtling ist und wer "echter" Flüchtling?



Warum sollte man Antisemiten und Unterstützer derselbigen hier noch gesetzlich hofieren? Kannst du mir verraten, was mit euch nicht stimmt?
Sehe ich genauso, nur wie erkenne ich einen Antisemiten, wenn er in einem Schlauchboot auf hoher See treibt?


Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,017
  • Karma: +367/-930
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #598 am: 08.11.2022 17:37 »

Bislang lese ich keine Hetze sondern nur verquere Meinungen, den man auch entgegentreten kann.

+1, bin ich dabei

Hab wohl vergessen zu schreiben, dass persönliche Anfeindungen auch mit dabei sind - das gehört allerdings nicht zum guten Ton, nicht in eine Diskussion und auch ansonsten nirgendwo hin. Schade.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,017
  • Karma: +367/-930
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #599 am: 08.11.2022 17:38 »
Das Problem bleibt doch:
Woher weiß ich wer Wirtschaftsflüchtling ist und wer "echter" Flüchtling?
Indem man die Fluchtgründe prüft und enstsprechend bewertet.