Autor Thema: Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?  (Read 38045 times)

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,017
  • Karma: +367/-930
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #690 am: 24.11.2022 16:46 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.

Danke

Warhrscheinlich gar nicht, da man die Hilfebedürftigkeit selbst verursacht und somit keinen Anspruch haben dürfte.

Bob Kelso

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Karma: +266/-1109
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #691 am: 24.11.2022 17:12 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.

Danke
Kommt auf deine Miete an

... und vor allem auf die Energiekosten!

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,840
  • Karma: +363/-1917
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #692 am: 24.11.2022 17:52 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.

Danke

Wo steht das man bei Teilzeit keinen Anspruch hat?

Warhrscheinlich gar nicht, da man die Hilfebedürftigkeit selbst verursacht und somit keinen Anspruch haben dürfte.

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,017
  • Karma: +367/-930
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #693 am: 24.11.2022 17:56 »
Wo steht das man bei Teilzeit keinen Anspruch hat?

Das weiss ich nicht, hätte ich aber auch nicht behauptet.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,924
  • Karma: +584/-5353
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #694 am: 24.11.2022 18:02 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.

Danke

Warhrscheinlich gar nicht, da man die Hilfebedürftigkeit selbst verursacht und somit keinen Anspruch haben dürfte.
Nun, wenn man genau auf die Grenze in TZ geht und dann Ups mehr Wohnkosten hat, dann hätte man durchaus Anspruch.
Allerdings würde man erwarten, dass das Amt vom Bürger den Nachweis verlangt, dass sein AG einer Zeiterhöhung nicht zustimmt.
Und die 6 Monate Karenzzeit hat ja die CDU einkassiert.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,840
  • Karma: +363/-1917
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #695 am: 24.11.2022 18:36 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.

Danke

Warhrscheinlich gar nicht, da man die Hilfebedürftigkeit selbst verursacht und somit keinen Anspruch haben dürfte.
Nun, wenn man genau auf die Grenze in TZ geht und dann Ups mehr Wohnkosten hat, dann hätte man durchaus Anspruch.
Allerdings würde man erwarten, dass das Amt vom Bürger den Nachweis verlangt, dass sein AG einer Zeiterhöhung nicht zustimmt.
Und die 6 Monate Karenzzeit hat ja die CDU einkassiert.

Seit wann gibt man bei irgendeinem Antrag die Wochenarbeitszeit an?

Opa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 434
  • Karma: +102/-426
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #696 am: 24.11.2022 20:56 »
Ich empfehle die Lektüre von §34 SGB II:
https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__34.html

Darüber hinaus die Lektüre von § 2 Abs. 1 SGB II:
https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__2.html


Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,017
  • Karma: +367/-930
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #697 am: 25.11.2022 08:23 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.

Danke

Warhrscheinlich gar nicht, da man die Hilfebedürftigkeit selbst verursacht und somit keinen Anspruch haben dürfte.
Nun, wenn man genau auf die Grenze in TZ geht und dann Ups mehr Wohnkosten hat, dann hätte man durchaus Anspruch.
Allerdings würde man erwarten, dass das Amt vom Bürger den Nachweis verlangt, dass sein AG einer Zeiterhöhung nicht zustimmt.
Und die 6 Monate Karenzzeit hat ja die CDU einkassiert.

Seit wann gibt man bei irgendeinem Antrag die Wochenarbeitszeit an?

Die Ausgangsfrage war ja, ob man Anspruch auf Bürgergeld hat, wenn man seine Arbeitszeit verkürzt. Die Hinweise von Opa auf die gesetzlichen Regelungen geben da eine eindeutige Antwort.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,924
  • Karma: +584/-5353
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #698 am: 25.11.2022 09:01 »
Seit wann gibt man bei irgendeinem Antrag die Wochenarbeitszeit an?

Und wenn das Amt nicht nach der Wochenarbeitszeit bei Aufstockern nachfragt,
dann sind es halt Geldverschleuderer und unfähig ihren Job zu machen.

In unserer Stadt wird das abgeprüft,
insofern: man gibt durchaus die Wochenarbeitszeit an, nicht unbedingt direkt beim Antrag aber danach.

SWB

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +0/-5
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #699 am: 30.11.2022 09:56 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.

Danke
Kommt auf deine Miete an


Kalt 500€ und Warm 600€

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,924
  • Karma: +584/-5353
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #700 am: 30.11.2022 13:45 »
derzeit mehr als 50% bei Kind unter 14

MalZu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • Karma: +458/-792
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #701 am: 30.11.2022 14:15 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.

Danke
Kommt auf deine Miete an


Kalt 500€ und Warm 600€

Sie können sich doch in wenigen Sekunden die Höhe Ihres  Anspruches ausrechnen lassen.

SWB

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
  • Karma: +0/-5
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #702 am: 30.11.2022 14:33 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.

Danke
Kommt auf deine Miete an


Kalt 500€ und Warm 600€

Sie können sich doch in wenigen Sekunden die Höhe Ihres  Anspruches ausrechnen lassen.

und wo?
Danke!

MalZu

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 88
  • Karma: +458/-792
Antw:Bürgergeld vs. Morgens aufstehen?
« Antwort #703 am: 30.11.2022 14:48 »
Guten Morgen,

wenn man 39std/Woche EG 6 Stufe 5 eingruppiert ist, wie viele Stunden muss man verkürzen um Anspruch auf Bürgergeld zu erhalten?
ledig, ein Kind.


Danke
Kommt auf deine Miete an


Kalt 500€ und Warm 600€

Sie können sich doch in wenigen Sekunden die Höhe Ihres  Anspruches ausrechnen lassen.

und wo?
Danke!

Hier die Sätze!

https://www.buerger-geld.org/

 Hinzu fliesen Kaltmiete; Nebenkosten und die tatsächlichen Energiekosten !

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,915
  • Karma: +211/-1455