Autor Thema: Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!  (Read 35065 times)

was_guckst_du

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,555
  • Karma: +666/-1564
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #360 am: 09.12.2021 12:48 »
Ist so wie - ich habe das Recht, mir mit einem Hammer auf den Fuß zu hauen. Auch wenns wehtut, aber ich habe das Recht! Fehlt nur noch ein "basta" oder "Fakt ist..." in der Argumentation  ;D


...aber Hauptsache, die Allgemeinheit sieht sich in der Pflicht, für die Kosten aufzukommen...
Gruß aus "Tief im Westen"

Meine Beiträge geben grundsätzlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder und beinhalten keine Rechtsberatung. Meistens sind sie ernster Natur, manchmal aber auch nicht. Bei einer obskuren Einzelfallpersönlichkeit antworte ich auch aus therapeutischen Gründen

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7,219
  • Karma: +489/-5125
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #361 am: 09.12.2021 12:51 »
Da es sich um eine Pandemie der Alten handelt, sehe ich nicht ein, mich als junger Mensch zwangsweise impfen zu lassen.
Ich bin im übrigen auch gegen eine pauschale Zwangsimpfung.
Eine Zwangsimpfung (inkl Boostern) für ü60 und entsprechender Berufszweige würde wahrscheinlich ausreichen.

tonystaks

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
  • Karma: +15/-29
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #362 am: 09.12.2021 12:55 »
Da es sich um eine Pandemie der Alten handelt, sehe ich nicht ein, mich als junger Mensch zwangsweise impfen zu lassen.
Ich bin im übrigen auch gegen eine pauschale Zwangsimpfung.
Eine Zwangsimpfung (inkl Boostern) für ü60 und entsprechender Berufszweige würde wahrscheinlich ausreichen.

Ü 60Korrekt. Berufszweige nein. Wird aber nicht thematisiert. Statt dessen allgemeine Impfflicht und Kinderimpfung. Und da erlaube ich mir den Ausdruck: Die haben einen am Helm.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,739
  • Karma: +221/-896
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #363 am: 09.12.2021 12:56 »
Ich bin im übrigen auch gegen eine pauschale Zwangsimpfung.
Eine Zwangsimpfung (inkl Boostern) für ü60 und entsprechender Berufszweige würde wahrscheinlich ausreichen.
Ich sehe das ähnlich, auch wenn ich nun keine belastbaren Zahlen zu "würde wahrscheinlich ausreichen" kenne. Nun kann man natürlich noch über Pflicht und Zwang diskutieren...

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,739
  • Karma: +221/-896
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #364 am: 09.12.2021 12:58 »
Ü 60Korrekt. Berufszweige nein. Wird aber nicht thematisiert. Statt dessen allgemeine Impfflicht und Kinderimpfung. Und da erlaube ich mir den Ausdruck: Die haben einen am Helm.

Wird es wohl. Einzelne Staaten (z.B. die Griechen) haben die Impflicht Ü60 schon eingefügt

ProfTii

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
  • Karma: +4/-51
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #365 am: 09.12.2021 13:07 »
Immer dieses "unsere armen Kinder!"... grade die sind doch am schützenswertestens. Auch Kinder sind an einem schweren Coronaverlauf gestorben. Und wenn ich hier dafür sorgen kann, dass bei einer Ansteckung der Verlauf zu einem sehr hohen Prozentsatz eben nicht schwer ausfällt, dann werde ich das tun.
Der Argument von unausgereiften Impfstoffen zieht in meinen Augen übrigens überhaupt nicht.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,739
  • Karma: +221/-896
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #366 am: 09.12.2021 13:09 »
Und für die Kinder gilt vor allem eins: Der beste Schutz ist eine höchst mögliche Zahl an geimpften Erwachsenen !

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,105
  • Karma: +289/-848
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #367 am: 09.12.2021 13:24 »
Manchmal muss man halt durch Pflichten die Allgemeinheit von unvernünftigen Individuen schützen (z.B. duch das Verbot, betrunken Auto zu fahen) oder sogar die Unvernünftigen vor sich selbst (z.B. Gurtpflicht im Auto).

veeam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
  • Karma: +28/-133
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #368 am: 09.12.2021 13:30 »
Da es sich um eine Pandemie der Alten handelt, sehe ich nicht ein, mich als junger Mensch zwangsweise impfen zu lassen.
Ich bin im übrigen auch gegen eine pauschale Zwangsimpfung.
Eine Zwangsimpfung (inkl Boostern) für ü60 und entsprechender Berufszweige würde wahrscheinlich ausreichen.

Ü 60Korrekt. Berufszweige nein. Wird aber nicht thematisiert. Statt dessen allgemeine Impfflicht und Kinderimpfung. Und da erlaube ich mir den Ausdruck: Die haben einen am Helm.

Vielleicht kann man sich ja an der Stelle mal etwas klarer positionieren. Wenn der Impfung doch in soweit eine Wirksamkeit zugestanden werden kann, dass man eine Verpflichtung für gewisse Personengruppen vertreten kann, deckt sich das nicht mit pauschalen Aussagen wie "das Ganze wird noch übel enden" im direkten Zusammenhang mit der Impfung im allgemeinen.

Eventuell mangelt es da doch nur an Eigeninformation um seinen Teil zur Bekämpfung der Pandemie beizutragen? Wie so schön gesagt wurde. Auf Rechte wird in dieser Zeit ganz ganz groß bestanden. Von Pflichten, auch auf freiwilliger Basis, will aber diese eine Personengruppe nichts hören.

Opa

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 197
  • Karma: +45/-243
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #369 am: 09.12.2021 13:33 »
Manchmal muss man halt durch Pflichten die Allgemeinheit von unvernünftigen Individuen schützen (z.B. duch das Verbot, betrunken Auto zu fahen) oder sogar die Unvernünftigen vor sich selbst (z.B. Gurtpflicht im Auto).
Das bringt es auf den Punkt. Danke!
Zur Gurtpflicht hat mir mal jemand erklärt, dass er von einem Fall gehört habe, wo der Sicherheitsgurt ursächlich für den Tod des Fahrers gewesen sei. Daraus leitete er ab, dass man ohne Gurt sicherer unterwegs sei. Genau so ist es aktuell mit einigen Impfgegnern, die die Risiken einer Impfung extrem hochspielen und bis zu Verschwörungstheorien noch welche hinzuerfinden.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,426
  • Karma: +177/-1251
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #370 am: 09.12.2021 13:40 »
...irgendwie haben hier alle sehr viel Rechte aber keinerlei Pflichten... ;D ...die gibts in der Verfassung nämlich auch

Welche Pflichten in Zusammenhang mit Covid werden denn hier in Rede gestellt?
« Last Edit: 09.12.2021 13:47 von BAT »

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,105
  • Karma: +289/-848
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #371 am: 09.12.2021 13:42 »
Manchmal muss man halt durch Pflichten die Allgemeinheit von unvernünftigen Individuen schützen (z.B. duch das Verbot, betrunken Auto zu fahen) oder sogar die Unvernünftigen vor sich selbst (z.B. Gurtpflicht im Auto).
Das bringt es auf den Punkt. Danke!
Zur Gurtpflicht hat mir mal jemand erklärt, dass er von einem Fall gehört habe, wo der Sicherheitsgurt ursächlich für den Tod des Fahrers gewesen sei. Daraus leitete er ab, dass man ohne Gurt sicherer unterwegs sei. Genau so ist es aktuell mit einigen Impfgegnern, die die Risiken einer Impfung extrem hochspielen und bis zu Verschwörungstheorien noch welche hinzuerfinden.

So ist es. Natürlich ist es immer eine Risikoabwägung sich für das eine oder andere zu entscheiden. Wenn aber bei einer soliden Datenbasis und nach Stand von Wissenschaft und Technik das Risiko z.B. der Nichtimpfung um ein Vielfaches höher ist, als sich impfen zu lassen, liegt die Entscheidung auf der Hand.

Natürlich gibt es immer Einzelfälle, die das Gegenteil zeigen. Es geht aber auch nicht um Absolutheit, sondern Wahrscheinlichkeiten. Und angegurtet ums Leben zu kommen ist nunmal viel unwahrscheinlicher als ohne Gurt.

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,426
  • Karma: +177/-1251
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #372 am: 09.12.2021 13:42 »

Wenn alle geplanten und nötigen Intensivbettenbelegungen jetzt durchgeführt werden würden, wieviele Betten hätten wir dann noch für die Coronas?
Zumindest kann ich aus meinem persönlichen Umfeld vermelden, dass diverse OPs (Herzklappen etc.) wegen des Coronabedingten Füllgrades verschoben wurden.
jeder unnötiger Patient auf der Intensiv nimmt einen anderen diese Platz weg, so dass dessen geplante OP (die Standmäßig eine Übernachtung auf Intensiv zur Folge hat) nicht gemacht werden kann.
Wenn du das nicht Überlastung nennst, dann ist das nur eine Sprachwahl.
Ja bisher haben wir keine Überlastung, weil keiner wegen fehlendes Intensivbett direkt sterben musste.


Und? Der Mangel ist da wegen staatlichen Versagens. In zweiter Reihe wegen mangelnder Impfbereitschaft. Welche Neuigkeiten hast Du mit deiner Aussage nun hier eingebracht?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,426
  • Karma: +177/-1251
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #373 am: 09.12.2021 13:43 »

Ich bin im übrigen auch gegen eine pauschale Zwangsimpfung.


Wo gäbe es eine Diskussion zur Zwangsimpfung?

BAT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,426
  • Karma: +177/-1251
Antw:Was macht man in ihrem Amt mit Impfverweigerern?!
« Antwort #374 am: 09.12.2021 13:46 »
oder sogar die Unvernünftigen vor sich selbst (z.B. Gurtpflicht im Auto).

Aus diesem Grund hatte die Gurtpflicht nicht Bestand bei der verfassungsmäßigen Prüfung. Das wäre auch extrem absurd.