Autor Thema: Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k  (Read 223553 times)

hannes123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +2/-7
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #600 am: 29.05.2019 07:25 »
ich habe gedacht, die Redaktionsverhandlungen laufen schon... was machen die denn die ganze Zeit?

Mahlzeit

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
  • Karma: +12/-6
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #601 am: 29.05.2019 07:41 »
Kommt bestimmt bald das Böse Erwachen  :D

carlos1977

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +2/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #602 am: 29.05.2019 08:09 »
Verdis Reaktion auf die Nachfrage einer Facebook-Userin:


Hallo, leider müssen wir dich enttäuschen: Die Ergebnisse liegen nämlich immer noch nicht vor - und das ist sicher nicht in unserem Interesse und liegt auch nicht an uns.

Die Arbeitgeber haben diesmal enorm viel Zeit gebraucht, um einen internen Abstimmungsprozess zu vollziehen. Sicherlich ist es ein sehr komplexer Abschluss, aber diesmal war es trotzdem ungewöhnlich lang.

Wir prüfen seit gestern die Tarifvertragsentwürfe und gehen zeitnah in die Redaktionsverhandlungen. Wir hoffen, sie bis Ende Juni abgeschlossen zu haben.


Ich bin immer noch guter Dinge, dass es so kommen könnte wie hier beschrieben wurde

https://www.dstg-nrw.de/uploads/media/04-2019-Anlage-Fragen_und_Antworten_zum_Abschluss_der_Tarifrunde_2019.pdf

dort wird aber auch nicht erklärt, wie die angestellten aus der "kleinen" EG9 in der fallgruppe 1 im vergleich zu der "kleinen" EG9 fallgruppe 2 übergeleitet werden. da muss doch auch ein unterschied gemacht werden, oder?

PhoenixDea

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #603 am: 29.05.2019 09:09 »
Aus Fallgruppe 1 wird nach 9b unter Beibehaltung der zurückgelegten Stufenlaufzeiten übergeleitet.  Ist im Grunde nur eine Umbenennung,  dass wurde aber von vornherein kommuniziert, da gibt es ja auch nichts zu Regeln.

Ich fürchte auch, dass wenn es "so kompliziert " noch ein böses Erwachen gibt. Wegfall der zurückgelegten Stufenlaufzeiten z.b. alle in die Stufe, die dem aktuellen Gehalt entspricht und dann in der Stufe bei 0 anfangen.... :-\

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #604 am: 29.05.2019 09:19 »
Verdis Reaktion auf die Nachfrage einer Facebook-Userin:


Hallo, leider müssen wir dich enttäuschen: Die Ergebnisse liegen nämlich immer noch nicht vor - und das ist sicher nicht in unserem Interesse und liegt auch nicht an uns.

Die Arbeitgeber haben diesmal enorm viel Zeit gebraucht, um einen internen Abstimmungsprozess zu vollziehen. Sicherlich ist es ein sehr komplexer Abschluss, aber diesmal war es trotzdem ungewöhnlich lang.

Wir prüfen seit gestern die Tarifvertragsentwürfe und gehen zeitnah in die Redaktionsverhandlungen. Wir hoffen, sie bis Ende Juni abgeschlossen zu haben.
Mit anderen Worten: Es geht wie immer alles seinen sozialistischen Gang ...

F1s1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
  • Karma: +3/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #605 am: 29.05.2019 09:21 »
Aus Fallgruppe 1 wird nach 9b unter Beibehaltung der zurückgelegten Stufenlaufzeiten übergeleitet.  Ist im Grunde nur eine Umbenennung,  dass wurde aber von vornherein kommuniziert, da gibt es ja auch nichts zu Regeln.

Auch in Hessen ?

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #606 am: 29.05.2019 09:21 »
ich habe gedacht, die Redaktionsverhandlungen laufen schon... was machen die denn die ganze Zeit?
Du kannst lesen?
Wenn ja, lese dies:
Verdis Reaktion auf die Nachfrage einer Facebook-Userin:


Hallo, leider müssen wir dich enttäuschen: Die Ergebnisse liegen nämlich immer noch nicht vor - und das ist sicher nicht in unserem Interesse und liegt auch nicht an uns.

Die Arbeitgeber haben diesmal enorm viel Zeit gebraucht, um einen internen Abstimmungsprozess zu vollziehen. Sicherlich ist es ein sehr komplexer Abschluss, aber diesmal war es trotzdem ungewöhnlich lang.

Wir prüfen seit gestern die Tarifvertragsentwürfe und gehen zeitnah in die Redaktionsverhandlungen. Wir hoffen, sie bis Ende Juni abgeschlossen zu haben.


hannes123

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
  • Karma: +2/-7
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #607 am: 29.05.2019 09:23 »
Aus Fallgruppe 1 wird nach 9b unter Beibehaltung der zurückgelegten Stufenlaufzeiten übergeleitet.  Ist im Grunde nur eine Umbenennung,  dass wurde aber von vornherein kommuniziert, da gibt es ja auch nichts zu Regeln.

Ich fürchte auch, dass wenn es "so kompliziert " noch ein böses Erwachen gibt. Wegfall der zurückgelegten Stufenlaufzeiten z.b. alle in die Stufe, die dem aktuellen Gehalt entspricht und dann in der Stufe bei 0 anfangen.... :-\

ich glaub dann rast ich aus...

dann gucken diejenigen, die schon ewig arbeiten, mal wieder in die Röhre!
Kann man sich eigentlich nicht erlauben...

BTSV1

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
  • Karma: +9/-3
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #608 am: 29.05.2019 09:35 »
Nicht nur du....

Ich komme dann 2 Jahre später in die neue Stufe 5 und verliere 400 Euro (Brutto) pro Monat und Leute die noch nicht so lange da sind, kommen dann 2023 zeitgleich mit mir in die Stufe 5.

Das können die eigentlich nicht machen, aber ich traue denen alles zu.....

carlos1977

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +2/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #609 am: 29.05.2019 09:38 »
Aus Fallgruppe 1 wird nach 9b unter Beibehaltung der zurückgelegten Stufenlaufzeiten übergeleitet.  Ist im Grunde nur eine Umbenennung,  dass wurde aber von vornherein kommuniziert, da gibt es ja auch nichts zu Regeln.
wo steht das?

TV-Ler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 585
  • Karma: +74/-56
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #610 am: 29.05.2019 09:40 »
Aus Fallgruppe 1 wird nach 9b unter Beibehaltung der zurückgelegten Stufenlaufzeiten übergeleitet.  Ist im Grunde nur eine Umbenennung,  dass wurde aber von vornherein kommuniziert, da gibt es ja auch nichts zu Regeln.

§ 29c Abs. 2 TVÜ-VKA (so wird's auch im TV-L kommen):

"Beschäftigte  der Entgeltgruppe  9, für die  keine  besonderen  Stufenregelungen gelten, sind stufengleich und unter Mitnahme der in ihrer Stufe zurückgelegten Stufenlaufzeit in die Entgeltgruppe 9b übergeleitet."

Für diejenigen, die bisher in der "regulären" EG9 waren, ändert sich also nichts außer der Bezeichnung der Entgeltgruppe.

Alle, die bislang in der "kleinen" EG9 waren, werden in die neue EG9a übergeleitet.
In den Fällen, in denen die gemäß der Tarifeinigung überarbeitete Entgeltordnung eine höhere Eingruppierung als bisher vorsieht, erfolgt die Höhergruppierung auf Antrag in die EG9b nach den noch zu vereinbarenden Regelungen. Wie diese aussehen werden, darüber ist hier schon umfassend spekuliert worden ...

... die Dinge werden so kommen, wie sie kommen. Niemand hier im Forum kann darauf irgendeinen Einfluss nehmen. Wie blind vor Gier muss man eigentlich sein, um den gleichen Käse immer und immer wieder neu aufzukochen?

Ja, die EG9 war bislang ein unglückliches Konstrukt, die Aufdröselung in EG9a und EG9b wird dies für die Zukunft beenden und im Zuge der Überleitung wird es Regelungen geben, die nicht alle glücklich machen und die zu neuen tatsächlichen oder vermeintlichen Ungerechtigkeiten führen.

Und es tut bestimmt auch gut, sich hier im Forum darüber auskotzen zu können (auch wenn noch gar nicht feststeht, wo genau welche Ungerechtigkeiten liegen werden ...).
Aber irgendwann ist es dann doch auch mal gut, oder!?

Wastelandwarrior

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 374
  • Karma: +30/-19
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #611 am: 29.05.2019 09:51 »
In der 2017er Tarifrunde sind die Änderungsverträge im Juni fertig geworden. Alles liegt also im grünen Bereich, obwohl sie diesmal ungleich umfangreicher sind und die Tairfeinigung erst zwei Wochen später erfolgte.

Die von TV-Ler angesprochenen Änderungen der Entgeltordnung mit Antragsrecht kommen erst 2020 (außer KR), da brennt also nichts.
« Last Edit: 29.05.2019 10:00 von Wastelandwarrior »

Padre

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
  • Karma: +4/-1
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #612 am: 29.05.2019 11:15 »
Nur Zur Info, Verdi wirbt viel für Techniker erreicht zu haben Zitat:

Welche Verbesserungen in der Entgeltordnung zum TV-L haben wir erreicht?

Techniker: Zuordnung des Tätigkeitsmerkmals der Entgeltgruppe 7 zur Entgeltgruppe 8, Aufhebung der besonderen Stufenlaufzeit für das Tätigkeitsmerkmal der Entgeltgruppe 9 Fallgruppe 1, d.h. Zuordnung von der „kleinen Entgeltgruppe 9“ zur „großen Entgeltgruppe 9“ unter Wegfall der Entgeltgruppenzulage (z.Z. 95,62 Euro).

https://wir-sind-es-wert.verdi.de/++co++9ed7c0c8-3f30-11e9-a52f-525400940f89

Vermutlich versprechen die mehr als vereinbart.

carlos1977

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +2/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #613 am: 29.05.2019 11:15 »
Aus Fallgruppe 1 wird nach 9b unter Beibehaltung der zurückgelegten Stufenlaufzeiten übergeleitet.  Ist im Grunde nur eine Umbenennung,  dass wurde aber von vornherein kommuniziert, da gibt es ja auch nichts zu Regeln.

§ 29c Abs. 2 TVÜ-VKA (so wird's auch im TV-L kommen):

"Beschäftigte  der Entgeltgruppe  9, für die  keine  besonderen  Stufenregelungen gelten, sind stufengleich und unter Mitnahme der in ihrer Stufe zurückgelegten Stufenlaufzeit in die Entgeltgruppe 9b übergeleitet."

Für diejenigen, die bisher in der "regulären" EG9 waren, ändert sich also nichts außer der Bezeichnung der Entgeltgruppe.

Alle, die bislang in der "kleinen" EG9 waren, werden in die neue EG9a übergeleitet.
In den Fällen, in denen die gemäß der Tarifeinigung überarbeitete Entgeltordnung eine höhere Eingruppierung als bisher vorsieht, erfolgt die Höhergruppierung auf Antrag in die EG9b nach den noch zu vereinbarenden Regelungen. Wie diese aussehen werden, darüber ist hier schon umfassend spekuliert worden ...

Du beschreibst aber nicht die "kleine" EG9 Fallgruppe 1 mit der Entgeltgruppenzulage und den verlängerten Stufenlaufzeiten! PhoenixDea schreibt aber, dass Angestellte der Fallgruppe 1 in die 9b kommen
Die "reguläre" EG9 mit den normalen Laufzeiten ist doch nicht die Fallgruppe 1  ???

carlos1977

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
  • Karma: +2/-0
Antw:Tarifrunde 2019 - E9a/E9b/E9k
« Antwort #614 am: 29.05.2019 11:23 »
Nur Zur Info, Verdi wirbt viel für Techniker erreicht zu haben Zitat:

Welche Verbesserungen in der Entgeltordnung zum TV-L haben wir erreicht?

Techniker: Zuordnung des Tätigkeitsmerkmals der Entgeltgruppe 7 zur Entgeltgruppe 8, Aufhebung der besonderen Stufenlaufzeit für das Tätigkeitsmerkmal der Entgeltgruppe 9 Fallgruppe 1, d.h. Zuordnung von der „kleinen Entgeltgruppe 9“ zur „großen Entgeltgruppe 9“ unter Wegfall der Entgeltgruppenzulage (z.Z. 95,62 Euro).

https://wir-sind-es-wert.verdi.de/++co++9ed7c0c8-3f30-11e9-a52f-525400940f89

Vermutlich versprechen die mehr als vereinbart.
Vermutlich....

Das ist ein Auszug aus dem Tarifsekretariat vom 19.03.2019
Da steht aber auch drei Absätze weiter unten folgendes:
VERDI hat verändert und vereinbart, dass es ab dem 01.01.19 eine Entgeltgruppe 9a (bisherige "kleine E9" mit Stufenbegrenzung und verlängerten Laufzeit) und eine EG9b (bisherige "große" EG9 ohne Stufenlaufzeiten und regulärer Stufenlauzeit) geben wird.

Beide Abschnitte widersprechen sich doch etwas, oder?