Autor Thema: Tarifverhandlungen und die Inflation  (Read 489264 times)

Amiga

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 385
  • Karma: +197/-733
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4410 am: 29.11.2022 13:18 »
Nein können sie nichzt. Geflüchtete wandern nie illegal ein. Sie flüchten aus Not und Elend und haben das Recht, daß sie bleiben. Sie sind legal.

Nein, sie sind illegal hier, sofern sie kann Recht auf Bleibe haben. Nur weil jemand zu faul oder dumm ist, zu arbeiten, kann daraus noch keinerlei Recht abgeleitet werden.

Im Übrigen bis du genau diese Sorte von Dummschwätzer, die als erstes rumflennen, weil ihre abgeranzte Bude teurer wird.
Es heißt übrigens bald nicht mehr "Deutscher", sondern "maximal besteuerte und geduldete Altlast ohne Migrationshintergrund".

BATKFMaui

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
  • Karma: +374/-1336
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4411 am: 29.11.2022 14:09 »
Oh, hab wohl das falsche Forum erwischt...
Wollte mich eigentlich bzgl. neuer Tarifverhandlungs-News erkunden...

Um aus Dantes Göttlicher Komödie zu zitieren : "Ihr, die ihr hier eintretet, lasst alle Hoffnung fahren"

Irgendwie haben Themen hier - gerade die allgemeinerer Natur - schnell die Tendenz in Richtung "Armes Deutschland, das wird man ja noch sagen dürfen" zu versumpfen. Aber per Ignorieren-Liste kann man die meisten Threads einigermaßen lesbar halten, die einschlägig besorgten Foristen hat man schnell identifiziert.

Dies stellt auch eine Möglichkeit dar, sich nicht mit abweichenden Meinungen / Einstellungen / befassen zu müssen!

DiVO

  • Gast
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4412 am: 29.11.2022 14:19 »
Nein können sie nichzt. Geflüchtete wandern nie illegal ein. Sie flüchten aus Not und Elend und haben das Recht, daß sie bleiben. Sie sind legal.

Nein, sie sind illegal hier, sofern sie kann Recht auf Bleibe haben. Nur weil jemand zu faul oder dumm ist, zu arbeiten, kann daraus noch keinerlei Recht abgeleitet werden.

Im Übrigen bis du genau diese Sorte von Dummschwätzer, die als erstes rumflennen, weil ihre abgeranzte Bude teurer wird.

Was ist denn bei dir los? Immer schön in der Anonymität des Internets maulen und hetzen. Wenn dir diese Themen so wichtig sind, dann geh mal vor die Tür und beglücke dort die Leute.

Ich finde, es ist sehr leicht auf andere Personen mit dem Finger zu zeigen und zu erklären, was die anderen doch anders/besser machen sollen. Am Besten ist es, bei sich selbst damit anzufangen.

Kat

  • Gast
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4413 am: 29.11.2022 14:22 »
Nein können sie nichzt. Geflüchtete wandern nie illegal ein. Sie flüchten aus Not und Elend und haben das Recht, daß sie bleiben. Sie sind legal.

Nein, sie sind illegal hier, sofern sie kann Recht auf Bleibe haben. Nur weil jemand zu faul oder dumm ist, zu arbeiten, kann daraus noch keinerlei Recht abgeleitet werden.

Im Übrigen bis du genau diese Sorte von Dummschwätzer, die als erstes rumflennen, weil ihre abgeranzte Bude teurer wird.

Wieso sollte meine bude teurer werden bzw. plötzlich was kosten? .

Organisator

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4,170
  • Karma: +383/-944
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4414 am: 29.11.2022 16:59 »
Wieso sollte meine bude teurer werden bzw. plötzlich was kosten? .

Wegen den vielen illegalen Ausländern, die die günstigen Wohnungen wegschnappen. Und die Arbeitsplätze. Und die Frauen. Und überhaupt. Und alles ganz schlimm.

Und wenn jemand nicht meiner Meinung ist, ist er ein Dummschwätzer. So.

Bastel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3,060
  • Karma: +395/-2055
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4415 am: 29.11.2022 17:21 »
Wer mit diesen Menschen um irgendwas konkurriert sollte sich Gedanken machen.

Silentgalaxy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Karma: +46/-175
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4416 am: 29.11.2022 18:33 »
Exorbitant hohe Abgaben, Infrastruktur und Krankenversorgung am Boden, kaum noch Altersabsicherung. Dafür bedingungs- und leistungslose Alimentierung an fast jeden, der es hierhin schafft. Wer das nicht sieht, ist Teil des Problems und hat auch mit unserem dysfunktionalen Staat kein Problem.

Leonhardt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Karma: +11/-19
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4417 am: 29.11.2022 18:39 »

Wegen den vielen illegalen Ausländern, die die günstigen Wohnungen wegschnappen. Und die Arbeitsplätze. Und die Frauen. Und überhaupt. Und alles ganz schlimm.

Und wenn jemand nicht meiner Meinung ist, ist er ein Dummschwätzer. So.

Nunja die Auswirkungen auf den Wohnungsmarkt bei insgesamt deutlich erhöhter Nachfrage und in etwa gleich bleibendem Angebot kann man nun wirklich nicht negieren. Beim Rest gebe ich dir / euch recht.

Kaiser80

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2,366
  • Karma: +299/-945
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4418 am: 29.11.2022 20:42 »

Wegen den vielen illegalen Ausländern,
"Wegen der", du Dummschwätzer ;)

Amiga

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 385
  • Karma: +197/-733
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4419 am: 29.11.2022 21:02 »
Ich finde, es ist sehr leicht auf andere Personen mit dem Finger zu zeigen und zu erklären, was die anderen doch anders/besser machen sollen. Am Besten ist es, bei sich selbst damit anzufangen.

Und am besten - man beachte die nicht vorhandene Substantivierung - wird es wohl sein, wenn du versuchst, mich einzuholen. Ich bin dir meilenweit voraus.

Ich möchte nicht dauernd bekehrt werden, von irgendwelchen "kein Mensch ist illegal"-Gestalten. Es bleibt dabei, viele sind illegal hier, auch wenn einer meint, dass wir das schon schaffen würden oder dass die armen Seelen ja nur vor Armut fliehen. Dennoch müssen sie hier nicht alimentiert werden. Wenn du und Kat und die anderen Antifa-Äffchen das dennoch so haben möchten, könnt ihr spenden. Aber nicht von meinem Geld.
Es heißt übrigens bald nicht mehr "Deutscher", sondern "maximal besteuerte und geduldete Altlast ohne Migrationshintergrund".

öfföff

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 417
  • Karma: +55/-357
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4420 am: 29.11.2022 21:26 »
Die Bildzeitung würde auch zurecht verrückt...Die Industrie bildet als Wertschöpfungsquelle das wirtschaftliche Rückgrat der Bundesrepublik und erwirtschaftet die Steuermittel, die im fauligen Diabetesfuß ÖD und bei anderen Wahnsinnigkeiten des Staates dann wieder versumpfen.

Aber zurück zum Thema: Es wird keine höheren Abschlüsse als die IGM-Abschlüsse geben, oder glaubt hier tatsächlich noch jemand an den Weihnachtsmann? Hier wird wohl ausgeblendet, dass wir vor einer Rezession stehen, eine Geldpolitische Zinswende eingeleitet wurde und damit Staatsverschuldung wieder teurer wird. Das ist noch gepaart mit demografischem Wandel und dafür überwiegend unqualifizierter Zuwanderung, die sich dann bald über die Jahre im neuen System Bürgergeld einrichten wird. Die Pensionslasten durch Ansprüche der Beamtenschafft hat wohl auch keiner mehr so richtig auf dem Schirm.  ;)

Noch viel spannender wird doch nächstes Jahr die Frage wie groß der Unterschied zw. TvÖD und TV-L Ergebnis sein wird?

Kat

  • Gast
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4421 am: 30.11.2022 07:06 »

Ich möchte nicht dauernd bekehrt werden, von irgendwelchen "kein Mensch ist illegal"-Gestalten. Es bleibt dabei, viele sind illegal hier, auch wenn einer meint, dass wir das schon schaffen würden oder dass die armen Seelen ja nur vor Armut fliehen. Dennoch müssen sie hier nicht alimentiert werden. Wenn du und Kat und die anderen Antifa-Äffchen das dennoch so haben möchten, könnt ihr spenden. Aber nicht von meinem Geld.

Zum Glück sind immer noch über 80 Prozent antifa(schistisch). Also die absolute Mehrheit. Ich will auch nciht, daß die Nazis im Bundestag von meinem Geld leben. Tun sie aber trotzdem, da es leider immer noch 5 Prozent Nahzis gibt in Deutschland.

JesuisSVA

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1,594
  • Karma: +322/-598
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4422 am: 30.11.2022 07:17 »
Ich bezweifele, dass über 80 Prozent der Deutschen antifa sind. Alles, wo antifa draufsteht, ist nicht antifaschistisch, sondern ist ein sich lediglich selbst so bezeichnender Linksfaschismus. Und es verhöhnt die Opfer der sog. „DDR“, dass die mehrfach umbenannte SED Abgeordnete im Bundestag und vielen Länderparlamenten hat.

Silentgalaxy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
  • Karma: +46/-175
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4423 am: 30.11.2022 07:23 »
5% Faschisten kann nicht stimmen. Die Grünen sind leider mit 14,8% in den BT eingezogen.

Britta2

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
  • Karma: +45/-813
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #4424 am: 30.11.2022 08:11 »
Eigenartig, wie die Diskussion wieder vom Thema Tarifrunde abweicht. Aber es gibt auch einen positiven Nebeneffekt jener Zuwanderung von Illegalen:  keiner von denen würde Euch Eure Chefposten oder hohen Gehälter wegnehmen, denn dafür müssen sie tatsächlich Papiere vorlegen. Was also schert Euch, wenn Leute zuwandern und bei Euch schwarz als Putze oder Gärtner schuften? :-)) Von oben herab ... Westliche Elite halt ...
Die (gerne westliche) Jugend tickt eher links und öffnet begeistert alle Tore und Konten und rennt zu Demos.
Egal für welche Themen. Lustig dann - wird von Reporter mal nachgefragt, welchen egenen Berufsweg man einschagen möchte - weit weit weg vom Thema und gerne nicht im ÖD :-)