Autor Thema: Tarifverhandlungen und die Inflation  (Read 236938 times)

Herbert Meyer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
  • Karma: +52/-44
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1365 am: 26.07.2022 13:49 »
Zitat
Nochmal zu dem Thema frieren: Einfach die persönlichen Prioritäten entsprechend setzen und es muss keiner frieren. Ich denke da an Kostenfressen wie teure Handyverträge, überdimensionierte DSL-Bandbreiten, Streaming-Abos, Amazon-Prime, etc. Erstmal an diesen Luxusgütern den Gürtel enger schnallen und wenn es dann immer noch nicht reicht, dann darf gejammert werden.

Wenn ein 15 Euro Streaming-Dienst bereits als Luxusgut gilt, ist es um den Wohlstand in diesem Land wohl ohnehin nicht gut bestellt.

Das Thema "Kosten- und Innovationsdruck" kann ich aber sehr gut bei den Immobilienkäufern aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis sehen. Aufgrund der Kostenexplosion(en) reichen die veranschlagten Renovierungs- und Modernisierungsbudgets vorne und hinten nicht. Wenn auf einmal für 100.000 statt 50.000 Euro ein neues Dach mit dem von der Politik gewünschten U-Wert von 0,14 W/(m²K) gesetzt werden musste, dann rückt die Außendämmung für weitere 100.000 Euro erstmal in weite Ferne. Das ist der Teufelskreis. Keine Sparfähigkeit mehr = keine Innovations- bzw. Investitionsfähigkeit. Da ist die Einflussnahme auf den Verbrauch auch irgendwann begrenzt.

Alfi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
  • Karma: +14/-56
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1366 am: 26.07.2022 13:53 »
Zum Thema Krieg und Ukraine und Solidarität.

Moment war da nicht erst letztes Jahr was mit der Solidarität? Alle Impfen aus Solidarität, am Ende ups hat nichts gebracht, stecken sich doch alle an.

Diese Panik mache der Politik der letzten Jahre ist einfach normal geworden.

Wie eben auch hier bei dem Thema, hier wird Panik gemacht und darauf verwiesen das Putin ja wenn er die Ukraine erobert haben wird, weiter machen würde. Wie kommt man drauf das er weiter machen würde? Das sind Medien und Politik die hier Panik verbreiten. Wenn man sich richtig damit auseinander setzt versteht man das Russland hier zwar noch andere Möglichkeiten gehabt hätte, aber es eben eine war um deren Land zu schützen.

Sobald man sagt USA haben auch hier und da einen Krieg angefangen, wird gesagt warum vergleicht man die alten Sachen. Weil es eben das selbe ist, warum wurde da USA nicht Sanktioniert? Warum droht uns die USA das die uns sanktionieren wenn wir NS2 in Betrieb nehmen?
Die USA ist nicht daran interessiert das es Deutschland oder Europa gut geht. Die wollen Russland und China schwächen, damit die die Macht behalten können.

Den Krieg hätten beide Seiten verhindern können.

Und eins sollte jedem normal denkenden mitlerweile klar geworden sein, dass der Krieg hier nicht Russland vs Ukraine heißt, sondern Russland vs. USA nur eben auf Ukrainischem Boden.

Der Herr Selensky verbreitet eben so Panik und fruchtet damit.

Es ist schade das dafür Menschen sterben müssen, aber genauso mussten Menschen im Irak sterben und diese sind nun mal nicht weniger Wert als andere.

Zu denken Russland verliert ist auch quatsch. ca. 10 % der Weltbevölkerung sind gegen Russland, das heißt 90 % sind nicht dagegen!!! Russland verliert nicht, sondern Europa verliert hier.

Natürlich schadet der Krieg auch Russland, aber genauso schaden die Sanktionen gerade uns Deutschen enorm, auch hier werden Mittel knapp, teurer und und und. Auch hier gibt es keine oder wenige Teile und viel teurer.

Wie man für Atomenergie sein kann ist für mich auch nicht verständlich. Wenn man den Atommüll ins Weltall pusten könnte von mir aus, obwohl ein großes Risiko für die Menschen auf der Welt bestehen bleibt sprich Fukushima und Tschernobyl. Es ist aber nun mal so das man nicht weiß wohin mit dem Müll.

Da wir noch keine richtige alternative haben, sind wir halt abhängig von Russland. Wenn nicht von Russland dann halt von Katar oder anderen ach so tollen Ländern die nicht besser als Russland sind.


Meiner Meinung nach, sollte man erstmal sein eigenes Volk retten. Jetzt so zu handeln und Angriff ist die beste Verteidigung zu spielen, ist fatal für Deutschland. Wir ruinieren uns aus Solidarität für die Ukraine. Von mir aus, aber wo war die Solidarität in Irak, Afghanistan etc.
Warum sind manche gleicher als andere gleich sind?


In den Medien heißt es das Russland verliert oder zurück gedrängt wird, komisch, irgendwie kommen die doch voran. Ihm geht das Material aus, komisch doch nicht, ihm gehen die Soldaten aus, komisch doch nicht.
Krieg führt Russland logischer Weise nicht gegen die Ukraine sondern gegen die ganze Nato und Ukraine.
Wenn es so weiter geht, wird der ganze Osten also Asien sich abschotten aber die haben nun mal die meisten Rohstoffe die wir einkaufen können weil wir der reiche Westen sind.

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,335
  • Karma: +548/-5224
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1367 am: 26.07.2022 13:57 »
Moment war da nicht erst letztes Jahr was mit der Solidarität? Alle Impfen aus Solidarität, am Ende ups hat nichts gebracht, stecken sich doch alle an.
Ist mir neu, dass das Impfen vor Ansteckung schützten soll.
Trägt man durch Impfen ein Schild auf der Stirn, so dass die Viren abbiegen?

Platten

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
  • Karma: +23/-70
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1368 am: 26.07.2022 14:01 »
Nochmal zu dem Thema frieren: Einfach die persönlichen Prioritäten entsprechend setzen und es muss keiner frieren. Ich denke da an Kostenfressen wie teure Handyverträge, überdimensionierte DSL-Bandbreiten, Streaming-Abos, Amazon-Prime, etc. Erstmal an diesen Luxusgütern den Gürtel enger schnallen und wenn es dann immer noch nicht reicht, dann darf gejammert werden.

Ja klar, zähl bitte noch mehr Kleinvieh auf, wenn uns die Regierenden schnell mal mit "haltet besser paar Tausender zusätzlich für die nächste Gasrechnung parat" kommt.

Man kann sich gerne auch gar keinen "Luxus" mehr leisten außer Heizung und was zu Fressen. Da kann man sich aber auch direkt in die Ecke hängen, ist genauso lustig..

Alien1973

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: +5/-42

Queen of Spades

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
  • Karma: +5/-15
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1370 am: 26.07.2022 14:02 »
Warum wird immer davon gesprochen, dass Europa den Russen kein Gas mehr abnimmt?
Spanien hat so viel russisches Gas abgenommen wie noch nie!
Krass, haste da mal ne Quelle.

https://www.rnd.de/politik/spanien-kauft-so-viel-russisches-gas-wie-nie-5C7OHXB7I5FJFFDEIFQOWE7FQQ.html

2-3 Sekunden Google

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,335
  • Karma: +548/-5224
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1371 am: 26.07.2022 14:05 »
Ach so, dass heißt, hätten wir mehr Flüssiggasterminals, würden wir mehr Gas von Russland beziehen können, weil die bösen Russen uns derzeitig ja nicht mit den zugesicherten / bestelltem Gas versorgt, da ja die armen Piplines derzeit alle kaputt sind.

Steve114

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Karma: +1/-1
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1372 am: 26.07.2022 14:12 »
Warum wird immer davon gesprochen, dass Europa den Russen kein Gas mehr abnimmt?
Spanien hat so viel russisches Gas abgenommen wie noch nie!
Krass, haste da mal ne Quelle.

https://www.rnd.de/politik/spanien-kauft-so-viel-russisches-gas-wie-nie-5C7OHXB7I5FJFFDEIFQOWE7FQQ.html

2-3 Sekunden Google

Ungarn auch...

Aber Gott sei Dank hat der Kretsche hier B. W. einen Gipfel einberufen und will nun das alle hier sparen...
Wird bestimmt alles gut, wenn er das sagt. Solange tanke ich den russischen Sprit, der über Indien wieder zurück zu uns kommt. Somit ist er "gewaschen". 
Mit Angst und Panik machen die Medien ihr Geschäft. In einer heilen Welt gibts weniger Einschaltquoten...  8)

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,335
  • Karma: +548/-5224
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1373 am: 26.07.2022 14:13 »
@WasDennNun

https://www.rnd.de/politik/spanien-kauft-so-viel-russisches-gas-wie-nie-5C7OHXB7I5FJFFDEIFQOWE7FQQ.html

Soviel dazu....
BTW:
Meine eigentliche Frage war, wo davon gesprochen wird, dass Europa den Russen kein Gas mehr abnimmt?
Die Russen liefern derzeitig ja nicht das bestellte (zumindest nicht an allen Ländern, krass das die Russen Spanier bevorzugt beliefern) und Europa hat angekündigt zukünftig nicht mehr vom Russischen Gas abhängig zu sein.

Alfi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
  • Karma: +14/-56
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1374 am: 26.07.2022 14:15 »
Moment war da nicht erst letztes Jahr was mit der Solidarität? Alle Impfen aus Solidarität, am Ende ups hat nichts gebracht, stecken sich doch alle an.
Ist mir neu, dass das Impfen vor Ansteckung schützten soll.
Trägt man durch Impfen ein Schild auf der Stirn, so dass die Viren abbiegen?

https://www.google.de/search?q=aus+solidarit%C3%A4t+impfen+lassen&source=hp&ei=Y9rfYvj2M7GOlwSZ07jgCg&iflsig=AJiK0e8AAAAAYt_ocyiJXw-_QstuJp9TusavoLnnrEkH&oq=aus+solidarit%C3%A4t+imp&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMYATIGCAAQHhAWMgYIABAeEBYyBggAEB4QFjoECAAQQzoECC4QQzoRCC4QgAQQsQMQgwEQxwEQ0QM6BQgAEIAEOgsIABCABBCxAxCDAToLCC4QgAQQxwEQrwE6DgguEIAEELEDEMcBENEDOggIABCABBCxAzoICAAQgAQQyQM6BQgAEJIDOggILhCABBCxAzoFCC4QgAQ6CAgAEB4QFhAKUABY2yBgwyxoAHAAeACAAZUBiAHMCJIBBDEwLjOYAQCgAQE&sclient=gws-wiz

schon echt vergessen? Letztes Jahr sollten sich alle aus Solidarität impfen, dann doch nur um sich selbst vor Ansteckung zu schützen, dann doch nur um vor schweren Verlauf zu schützen. Und alle laufen hin...

yamato

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 271
  • Karma: +39/-253
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1375 am: 26.07.2022 14:15 »
@Alfi:
Schwachsinn den Krieg hätte allein Russland verhindern können. Es gab keinen rationalen Grund die Ukraine anzugreifen, abgesehen davon, dass man es bereits 2014 getan hat.
Die USA haben zuletzt 1905 fremdes Territorium erobert (Puerto Rico von Spanien), also kein Vergleich zu Russland was dies eben 2014 tat und nun wieder tut.

Russland war nie bedroht durch die NAto, außer in putins schwachsinnigen Großmachtsfantasien

Alien1973

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
  • Karma: +5/-42
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1376 am: 26.07.2022 14:16 »
@DiVo

ich habe bereits ein Niedrigenergiehaus und mein Gasverbrauch hält sich sehr in Grenzen. Langsam kommt meine Gastherme in ein Alter, in dem man an einen Wechsel denken muss. Nur wenn ich jetzt auf Wärmepumpe umsteige und das ganze drum und dran berücksichtige, dann muss ich feststellen, dass ich noch vieeeeel Gas verheizen kann bevor sich das rechnet und eine Wärmepumpe hat viel mehr laufende Kosten als eine Gastherme. Vom Stromverbrauch gar nicht zu reden.
Also was ist das dann? Eine grüne Ideologie um sein Gewissen zu erleichtern, denn wirtschaftlich rechnen bei einem energetisch gutem Haus tut sich das gleich mal gar nicht.

Die von dir aufgezählten Dinge sind genau der Wohlstand den ich angesprochen habe. Wer will schon freiwillig davon zurück? Am besten wir kaufen uns alle ein Lastenfahrrad, damit ließe sich dann verdammt viel Sprit sparen. Sorry, ich komm grad vom Lachen nicht mehr raus. Wir könnten auch mit Eselskarren durch München gurken, das Essen für die Esel bauen wir dann im eigenen Garten an. Auch eine Möglichkeit...

Ganz ehrlich:
Ich werde weder meinen Pool im Sommer ausschalten noch werde ich im Winter frieren. Dafür müssen dann halt die Gastronomen büßen, denn Essen kochen kann ich auch daheim. Ein Besuch im Restaurant kostet mich nicht unter 100€ für meine Familie, das gibt's dann halt nur noch zu besonderen Anlässen.  Denn Handy und Streamingdienste müssen sein, vor allem wenn man Kinder hat.

Alfi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
  • Karma: +14/-56
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1377 am: 26.07.2022 14:18 »
@WasDennNun

https://www.rnd.de/politik/spanien-kauft-so-viel-russisches-gas-wie-nie-5C7OHXB7I5FJFFDEIFQOWE7FQQ.html

Soviel dazu....
BTW:
Meine eigentliche Frage war, wo davon gesprochen wird, dass Europa den Russen kein Gas mehr abnimmt?
Die Russen liefern derzeitig ja nicht das bestellte (zumindest nicht an allen Ländern, krass das die Russen Spanier bevorzugt beliefern) und Europa hat angekündigt zukünftig nicht mehr vom Russischen Gas abhängig zu sein.

Also die bösen Russen, klar wir sanktionieren die, Milliarden werden denen weggenommen, aber wehe wenn die uns zurück sanktionieren  ;D ;D ;D
Wie können die nur. Wir dürfen das, die dürfen das natürlich nicht. Deutschland hat sich nun mal gegen Russland gestellt in Form von Sanktionen und Waffenlieferungen, soll da Russland still und schweigsam sich weiter an die Verträge halten? So naiv konnten nicht mal unsere Regierung sein...

WasDennNun

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8,335
  • Karma: +548/-5224
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1378 am: 26.07.2022 14:21 »
Moment war da nicht erst letztes Jahr was mit der Solidarität? Alle Impfen aus Solidarität, am Ende ups hat nichts gebracht, stecken sich doch alle an.
Ist mir neu, dass das Impfen vor Ansteckung schützten soll.
Trägt man durch Impfen ein Schild auf der Stirn, so dass die Viren abbiegen?

https://www.google.de/search?q=aus+solidarit%C3%A4t+impfen+lassen&source=hp&ei=Y9rfYvj2M7GOlwSZ07jgCg&iflsig=AJiK0e8AAAAAYt_ocyiJXw-_QstuJp9TusavoLnnrEkH&oq=aus+solidarit%C3%A4t+imp&gs_lcp=Cgdnd3Mtd2l6EAMYATIGCAAQHhAWMgYIABAeEBYyBggAEB4QFjoECAAQQzoECC4QQzoRCC4QgAQQsQMQgwEQxwEQ0QM6BQgAEIAEOgsIABCABBCxAxCDAToLCC4QgAQQxwEQrwE6DgguEIAEELEDEMcBENEDOggIABCABBCxAzoICAAQgAQQyQM6BQgAEJIDOggILhCABBCxAzoFCC4QgAQ6CAgAEB4QFhAKUABY2yBgwyxoAHAAeACAAZUBiAHMCJIBBDEwLjOYAQCgAQE&sclient=gws-wiz

schon echt vergessen? Letztes Jahr sollten sich alle aus Solidarität impfen, dann doch nur um sich selbst vor Ansteckung zu schützen, dann doch nur um vor schweren Verlauf zu schützen. Und alle laufen hin...
Kann da leider nichts erkennen, was die These, dass Impfen vor Ansteckung schützt bestätigt.
Das Impfen das Ansteckungsrisiko senkt ist ja das ein. Und das es die Infektiosität und damit die Weitergabe senkt ebenfalls.
So wie eine Gelbe Warnweste auch im Dunkel nicht vor dem Überfahren eine Auto schützt, sondern nur das Risiko senkt. Überfahren kann man trotzdem werden.
Und wenn alle Warnwesten tragen würden hätten wir weniger Unfälle.

Alfi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
  • Karma: +14/-56
Antw:Tarifverhandlungen und die Inflation
« Antwort #1379 am: 26.07.2022 14:22 »
@Alfi:
Schwachsinn den Krieg hätte allein Russland verhindern können. Es gab keinen rationalen Grund die Ukraine anzugreifen, abgesehen davon, dass man es bereits 2014 getan hat.
Die USA haben zuletzt 1905 fremdes Territorium erobert (Puerto Rico von Spanien), also kein Vergleich zu Russland was dies eben 2014 tat und nun wieder tut.

Russland war nie bedroht durch die NAto, außer in putins schwachsinnigen Großmachtsfantasien

du benutzt gerne das Wort schwachsinn, ok bitteschön:
Es ist schwachsinn auf die Medien zu hören, es ist schwachsinn zu glauben das hier keine Propaganda betrieben wird, es ist schwachsinn zu denken uns wird jemand helfen wenn wir nichts mehr haben und es ist vor allem schwachsinn zu denken das man alles besser oder mehr weiß als ein Putin, Scholz, Macron und der Big Brother aus der USA. Lasst euch gerne weiter manipulieren, lästert aber nicht über Russen die sich manipulieren lassen.  ;)